Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Pekka Pöyry
(Genre »Jazz«, Land »Finnland«)

 

Happy Peter
(LP, 1984, La Vida Locash LEO 016)

Pekka Pöyry (gestorben 1980) verdient wahrlich eine Würdigung seines Schaffens; zu loben sind etwa die Pekka Pöyry Memorial Society und die Finnish Jazz Foundation. Schließlich war er nicht nur einer der besten nordeuropäischen Saxophonisten der 70er Jahre, sondern auch maß- und klanggeblich an vielen bahnbrechenden Aufnahmen zwischen Jazz und Rock beteiligt, die Anfang der 70er Jahre aus Finnland kamen: Tolonen und Pohjola beispielsweise.

Man hört Pekka Pöyry hier mit seinem eigenen Quartett, mit dem UMO Jazz Orchestra, mit Jukka Tolonen, Tasavallan Presidentti und auch mit Mike Koskinen; die teilweise bisher unveröffentlichten Aufnahmen stammen aus den Jahren 1968 bis 1980, und sowohl mit Alt- und Sopransax beweist Pöyry Eigenständigkeit. Traurig, traurig, dass der Mann so früh starb. (tjk)



Siehe auch:
Jukka Tolonen
Pekka Pohjola
Umo Jazz Orchestra

Pekka Pöyry: Happy Peter



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel