Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu I Was A King
(Genre »Rock«, Land »Norwegen«)

 

Losing Something Good For Something Better
(2007, BB*Island/Broken Silence BBI0042)

Wann haben wir zuletzt so richtig glücklich gelächelt, wenn wir Indierockmusik gehört haben? Naa? Da müssen wir aber lange überlegen! Bei Frode Stromstads Debüt »LOOSING SOMETHING GOOD ...« wippeln wir schon im ersten Song selig mit. Biegen sich unsere Mundwinkel ohne unser Zutun nach oben. Wie kriegt das der Mann aus Oslo nur hin, der früher König war? Mit einer leichtfüssigen Mischung aus naiver Sixties-Blumenpower, gepaart mit ein wenig schwülem Psychedelik-Nachhall und – räusper – einer kleinen Verbeugung vor der naiven, aber doppelbödigen Fröhlichkeit von Westcoast-Heroen wie Brian Wilson. Dazu darf dann auch mal das Schifferklavier betrunken schlenkern. Damit wir weiter so schön sehnsüchtig sind und das Herz so wunderbar weit wird.

Ein wenig Hilfe von seinen Freunden hat sich Herr Stromstad bei seiner ersten Veröffentlichung geholt – allen voran von Emil Nikolaisen von Serena Maneesh an Bass und Schlagzeug und in der Produzentenrolle. Live wird Frode von den New Yorker Kumpels Great Lakes unterstützt. Das Ergebnis ist wunderbar entspannt und trotzdem vielschichtig, und Songs wie »Make It Clear« kommen der Perfektion ziemlich nahe. Definitiv 17 Minuten, die sich lohnen. (emv)



Siehe auch:
Serena-Maneesh

 I Was A King: Losing Something Good For Something Better

Offizielle Website

Offizielle Website      www.myspace.com/iwasaking



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel