Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Kjøtt
(Genre »Rock«, Land »Norwegen«)

 

1979 – 1981
(1989, Sonet Grammofon MEATCD1)

Der Zeitgeist. Ob wir es wollen oder nicht, wir sind Kinder des Zeitgeistes. Der ohrenbetäubende Weckruf, der Ender der 70er von Punk und New Wave aus den Londoner Vorstädten erklang, war bis nach Oslo zu hören. Ja, endlich eine Ausdrucksform für all die unbestimmt gährenden Gefühle von Aufbegehren und Widerstand gegen den normierten Alltag zu finden! Dachten sich fünf Jungspunde und nannten sich Kjøtt, übersetzt Fleisch. Sie sind hörbar große Fans von The Clash, The Specials und den Sex Pistols. Ganz oben throhnt das gottähnliche Idol Joe Strummer.

Kjøtt sind nur aus dem Zeitgeist erklärbar. Die absolute Innovation, die es damals bedeutete, rotzige Texte auf norwegisch zu singen! Musikalisch sind die Fünf während der kurzen Zeit ihres Bestehens nicht als große Neuerer aufgefallen, zu nah sind sie den großen Vorbildern. Sänger Helge Gaarde kiekst hysterisch. Kjøtt wechseln mit quietschenden Reifen die Tempi und pflegen eine dödelige Verliebtheit in Two-Tone-Töne. Und vergessen nie, dass die Vergangenheit eindeutig im schwarze-Lederjacken-Rock liegt. Zwischendurch darf ein augenzwinkernder Westerngaul über die Bühne hoppeln. Geschenkt. Aber eins ist klar: Von 1979 bis 1981 müssen die Fünf die coolsten Kerle in ganz Oslo gewesen sein. (emv)

 Kjøtt: 1979 – 1981

Offizielle Website

Offizielle Website      http://users.notam02.no/~joranru/kjott/



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel