Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Gunnfjauns Kapell
(Genre »Folk«, Land »Schweden«)

 

Naudljus
(1995, Sjelvar SJECD 9)

O glückliches Gotland!

Abgeschnitten von der Welt
kennen sie nicht Neid, nicht Geld.
Kein Atomwerk, keinen Strom,
ach herrje, wer braucht das schon.
Kein Techno und kein' Soulmusik,
kennen nur den Kälberstrick
Ja, so sind sie, deine Jungen,
doch es wird sehr viel gesungen.

Mit Ratschen, Bratschen und auch Geigen
mögen sie es durchaus leiden,
wenn man zuhört, wenn man sagt,
dass es einen schon betört.
Wie sie pfeifen, juchzen, fiedeln,
und wir uns hinieder kniegeln
angesichts – nein – angeohrs
unter auch den Augen Thors.

Ohne jede Stromgitarr,
auch das Schlagzeug ist recht rar.
Synthesizer, was is’ des?
Gar ein Computer? Sei ned bös’,
spielen sie mit Lust und Freud
zum Vergnügen aller Leut’,
grad so, wie auch die Alten sungen
hat es heute auch geklungen ...

(weiterlesen bei »SJELVAR«) (tjk)



Siehe auch:
Gunnel Mauritzon
Volund
Jan Ekedahl

 Gunnfjauns Kapell: Naudljus

   

Sjelvar
(1986, Sjelvar SJECD 7)

(Fortsetzung von »NAUDLJUS«)

... Ja, so ist sie, Gotlands Jugend!
Gepriesen sei auch ihre Tugend:
Tags sitzen's im Insulanerhaus,
am Abend steigt die große Saus’:
Sie spiel’n, es biegen sich die Planken;
der Tanzboden gerät ins Wanken.
Am Ende liegen alle schmusend
in den Ecken, in den Flanken:
Ja, so ist sie, Gotlands Jugend!

Gunnfjaun, Gunnfjaun, alter Troll,
ob man nicht mal klopfen soll
deiner Kapell auf die Glieder,
damit sie öffnen ihre Lider,
dass aus Gotlands ew’ger Nacht
deine Jugend doch erwacht. (tjk)



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel