Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Lena Skjerdal Trio
(Genre »Jazz«, Land »Norwegen«)

 

Home
(2009, Norcd NORCD0984)

Stimme, Piano und Bass, gelegentlich Trompete: Mit reduziertem Instrumentarium will Lena Skjerdal – ja, was will Lena Skjerdal eigentlich? Sicher nicht die Jazz-Welt komplett auf den Kopf stellen, nicht die neueste skandinavische Sängerinnen-Sensation geben. Aber sie will ein Statement setzen für einen ganz eigenen Ansatz, völlig abseits ausgetretener Pfade.

Sie beginnt mit »Say Goodbye« von Fleetwood Macs Lindsay Buckingham, reduziert diesen Song auf das Nötigste. Das ist ohnehin ihr Ding: alles weglassen, was von der Essenz des Songs ablenkt. Sie singt eher schnörkellos, hat keine überragende 5-Oktaven-Stimme – braucht sie auch nicht für ihr sehr interessantes »HOME«-coming, das weitestgehend aus eigenen Stücken besteht. Magne Thormodsæter am Bass und Pianist Erik Håkon Halvorsen halten sich solistisch zurück, Per Jørgensen fügt mehr Klangtupfer hinzu statt solistischen Trompetenzauber. Das alles hat was, ist klug und ambitioniert, aber ebenso deutlich wird, dass Lena Skjerdal eher Dozentin ist denn Rampensau: ein bisschen blutleer ist ihr Konzept auf Dauer schon. (tjk)



Siehe auch:
Per Jørgensen mit Daniel Herskedal

Lena Skjerdal: Home



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel