Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Retro Stefson
(Genre »Pop«, Land »Island«)

 

Montana
(2009, Kimi Records KR06)

Warum die fröhlichsten, ausgelassensten und lebendigsten Alben in Zeiten drohender Staatsbankrotte ausgerechnet aus der besonders gebeutelten Krisennation Island kommen, sollen später schlaue Kulturwissenschaftler klären. Retro Stefson sind eine dieser vielköpfigen Ensembles wie Hjaltalín oder Útidúr, die mit einer solchen Spielfreude und Hingabe agieren, dass sich die Nackenhaare beim Hören nicht aufsträuben, sondern begeistert Ringelpietz mit Anfassen tanzen. Das minderjährige Septett aus Reykjavik spielt in weitestem Sinne Tanzmusik für Hafenkneipen. Sie sind die Enkel von Carlos Santana und Patti Labelle, die nordatlantischen Patenkinder von Manu Chao. Und die legitimen Nachfahren aller Seeräuber sowieso. Wir entern die Fregatten, wir raffen die Goldstücke aus den Schatzkisten aller Stile zusammen!

Auf ihrem Debütalbum »MONTANA« lassen Retro Stefson die Wellen hoch gegen die Kaimauer schlagen, entzünden am Strand ein Feuer von geradezu karibischer Wärme. Schaffen einen respektlos-kreativen Mix zwischen Motown und Disco, Lambada und Polka, Seemansgarn und Glamrock, dass einem Hören und Sehen vergeht. Leichtfüßig, unwiderstehlich. Wer hier nicht tanzt, hat nicht verstanden, dass man alle Krisen dieser Welt nur mit unverschämt kreativer Respektlosigkeit meistert. Hymnisch himmlisch. (emv)



Siehe auch:
Hjaltalín
Útidúr

 Retro Stefson: Montana

Offizielle Website

Offizielle Website      www.retrostefson.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel