Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Ilkka Kuusisto
(Genre »Klassik«, Land »Finnland«)

 

Ilkka Kuusisto: Orchestral Works
(2011, BIS/Klassik Center Kassel CD1847)

Wenn man diese sinfonische Musik des Finnen Ilkka Kuusisto hört, denkt man erst einmal überhaupt nicht, dass es sich um einen Gegenwartskomponisten handelt. Zu seinen Altersgenossen Lindberg oder Saariaho ist es ein sehr viel weiterer Weg als beispielsweise zu Mahler oder Strauss. Offenbar sehnt sich der 1933 geborene Kuusisto in seiner ersten Sinfonie nach einer anderen Zeit, der exaltierten Spätromantik und hegt wenig Interesse an schrägen Tönen oder Klangforschung im Stil seiner Kollegen.

Diese Zusammenstellung dreier Werke aus den Jahren 1992, 1998 und 2006 wird letztlich weniger durch eine inhaltliche Idee zusammengehalten als von den Interpreten. Es handelt sich hierbei nämlich um eine Art Familienfoto, siehe Cover: Da ist ein amüsanter Schnappschuss von einem Familienausflug mit Boot zu sehen, als die beiden Söhne des Komponisten etwa Anfang 20 waren. Eine Geschichte tut sich hinter dem Foto auf, die man gerne kennenlernen würde. In finnischer Lakonie ist es folgendermaßen beschriftet: »this photograph documents a previous collaborative effort by the Kuusisto clan.«

Doch zur Musik: Pekka Kuusisto ist, besonders in Finnland, als wagemutiger und gar unfinnisch exzentrischer Geiger bekannt, dem musikalisch nichts heilig ist. Ihm wurde vom Vater das Violinkonzert geschenkt, dessen Besonderheit darin besteht, dass der Solist viel zu improvisieren hat. Zwischen romantischen Anflügen, Volksmusik-, Swing- und Tanz-Tendenzen entstand mit dem »Concertino improvvisando« daher ein spielerisch-jazziger, ein wenig skurriler Dreisätzer für Violine und kleines Orchester; besonders mit der Expressivität und Kreativität des jungen Pekka Kuusisto klar das interessanteste Werk der CD. Der ältere, etwas stillere, aber kaum weniger aktive Bruder Jaakko dirigierte die Aufnahmen mit dem Lahti Symphony Orchestra, das er seit 1999 leitet. (ijb)



Siehe auch:
Pekka Kuusisto mit RinneRadio
Jean Sibelius
Kalevi Aho
Pekka Kuusisto

Ilkka Kuusisto: Ilkka Kuusisto: Orchestral Works



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel