Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Verschiedene
(Genre »Pop«, Land »Finnland«)

 

Minä Ja Morrison
(2001, BMG 74321 914322)

»MINÄ JA MORRISON« ist ein Liebesdrama von Lenka Hellstedt, in dem sich eine junge Frau (Irina Björklund) in einen allein erziehenden Vater (Samuli Edelmann) verliebt. Dieser gerät aber zunehmend auf die schiefe Bahn und instrumentalisiert schließlich seinen Sohn in seine Drogengeschäfte – das geht natürlich nicht gut. Nicht nur wegen der beiden charismatischen Hauptdarsteller war der Streifen für den »Jussi« als bester einheimischer Film 2001 nominiert.

Die Musik spielt auch eine wichtige Rolle im Film, der Soundtrack ist entsprechend mit finnischen Stars gespickt. Anssi Kela ist gleich zweimal vertreten (»Milla« und »Harhaa«), Apulanta (»009«) sind ebenso dabei wie HIM, Jenni und Emmi. Fein auch der Song von Tehosekoitin (»Kaukaisimmalle rannalle«), Verenpisara lassen die Gitarren krachen. Höhepunkte gegen Ende sind »Immortal Life« der Von Hertzen Brothers und »Hoo Mice Elf« von Lone Wolf & Mr. T. Schöne Zusammenstellung also, auch wenn Irina Björklund und Samuli Edelmann selbst nicht mit von der Partie sind – sie sind ja selbst auch musikalisch erfolgreich. (tjk)



Siehe auch:
Irina Björklund
Apulanta
HIM
Anssi Kela

 Verschiedene: Minä Ja Morrison



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel