Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Tomasz Dabrowski & Tom Trio
(Genre »Jazz«, Land »Dänemark«)

 

Tom Trio
(2012, ILK/Challenge Records Internationa ILK193CD)

Leicht macht es sich – und uns – der Exil-Warschauer und Wahldäne Tomasz Dąbrowski mit seinem Debüt nicht. Mit Nils Bo Davidsen (Kontrabass) und Anders Mogensen (Schlagzeug) bildet der Trompeter das Tom Trio, das sich unbequem zwischen die Stühle setzt – oder vielmehr Brücken zu schlagen bestrebt ist zwischen polnischem Jazz mit Folklore-Einschlag in der Tradition Tomasz Stankos einerseits und Kopenhagener Gegenwart (wahlweise Avantgarde) andererseits, zwischen »Free« und eingängigem Jazz.

Doch leider bleibt das Gefühl, dass Dabrowski gegenüber dem – womöglich übermächtigen – Vorbild Stanko verblasst und (bislang) nicht die Präsenz dänischer Zeitgenossen, beispielsweise Laura Toxværd oder Niels Lyhne Løkkegaard, hat. Das scheint oft ein bisschen auf der Stelle zu treten und kommt nie richtig in Fahrt. Weder sind die freien Anteile wirklich faszinierend oder einnehmend, noch lassen die drei uns »a good tune« oder einen guten Groove genießen. Ob das Spiel mit Klangfarben ausreicht? Doch in den besten Momenten der elf Stücke, wenn das Dąbrowski sein »TOM TRIO« doch einmal zum Abheben bringt, – man höre nur »This Way Up« – bekommt man eine Ahnung davon, was er und seine Mitmusiker tatsächlich auf dem Kasten haben. (ijb)



Siehe auch:
Tranberg / Davidsen
Tomasz Dąbrowski & Fredrik Lundin
Simon Toldam Trio
Copenhagen Art Ensemble

Tomasz Dabrowski: Tom Trio



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel