Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Lars from Mars
(Genre »Beats«, Land »Dänemark«)

 

Americanino
(EP, 2014, clang/clang.cl Download, clang020)

Lars Graugaard ist jetzt Lars from Mars. Nun denn, Alter schützt bekanntlich vor Torheit nicht. Der studierte Sonologe, Komponist und Musiker aus dem dänischen Odense (geb. 1957) wird vom Label clang bevorzugt als höchst produktiver und chamäleonartiger Pionier beschrieben, ein Prädikat, welches von den dortigen Veröffentlichungen bislang nicht so klar belegt wird. Die 24-minütige Scheibe MP3-Kollektion »AMERICANINO« präsentiert vier gleichmäßig, aber zum Teil recht rasant pluckernde Tracks zwischen IDM-Techno und Impro-Elektro aus »in Echtzeit« am Computer erzeugten Rhythmen und Soundeffekten.

Als Thema geht es hier wohl um verschiedene körperliche (Dys-)Funktionen, was den kundigen Hörer sofort an Matthew Herbert und Matmos denken lässt. Stilistisch ist das in etwa der richtige Gedankenweg. Auch bei den renommierten Kollegen hört man eigentlich nur mit Vorwissen, dass die Stücke aus Samples bestimmter Nicht-Musikquellen gebaut wurden. Ob das bei Graugaard ebenso stattfand, ist nicht überliefert – aber auch nicht entscheidend. »AMERICANINO« hört sich hübsch an als Einblick in die Experimentierkiste des »multiple recipient of artist grants«; mehr als das sind die Tracks leider nicht. Für bemerkenswertere Platten im Bereich der im Pressetext angekündigten Aufgabenstellung »21st century hybrid of jazz, techno, contemporary and improvised musical forms« aus halten wir uns besser an Herbert, Matmos und noch manche andere. Nett. (ijb)



Siehe auch:
Lars Graugaard & Jean-Michael Pilc
Rasmus Fisker
Graugaard: Venus, Tears of Dionysius
Infernal Machines

 Lars from Mars: Americanino

Audio-Link Offizielle Website

Offizielle Website      l--l.dk



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel