Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu The Hearing
(Genre »Pop«, Land »Finnland«)

 

Adrian
(2016, Solina Records)

Hellwach. Hypersensibel. Verträumt. Eigenwillig. All das ist The Hearing alias Ringa Manner und noch viel mehr. Mit »ADRIAN« legt die Musikerin, die bislang als Mitglied der Mädchen-Anarcho-Popsters Pintandwefall auf sich aufmerksam gemacht hat, bereits ihr zweites Album als Solokünstlerin vor. The Hearing ist eine veritable One-Woman-Show: Ringa, ihr elektronischer Spielkram und ihre durchdringend helle, erstaunlich variable Stimme. Sie klingt mitunter wie eine hexenhafte Enkelin von Cyndi Lauper! Also auf, stürzen wir uns mit ihr in veritable emotionale Abenteuer!

Tribales Schlagwerk, simple Electronics, verschwommene Harmoniegesänge: Die junge Frau aus Helsinki schafft es, dass diese Töne mitten ins Herz gehen. Fast moritatenhaft kommen feine Tracks wie »I Dream Of Demian« daher. Das ist trotzige, unangepasste und ungemein zärtliche Popmusik! Nein, wir brauchen keine überproduzierten, hochglanzpolierten Songs, bei denen die Gefühle oberflächlich touchiert werden. Wir brauchen subtil irritierende Tracks wie das atemlose, synthieverliebte und superlebendige »Robot Vs Human Heart«. Denn nichts ist wie es scheint! (emv)



Siehe auch:
Pintandwefall

The Hearing: Adrian

Offizielle Website

Offizielle Website      http://thehearing.tumblr.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel