Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu The DeSoto Caucus
(Genre »Rock«, Land »Dänemark«)

 

4
(2017, Glitterhouse/Indigo GRCD900)

Reduzierter, gelassener Wüstenrock. Aus Dänemark. Kann das aufregend sein? Unbedingt! Denn The DeSoto Caucus, die Band um Sänger und Haupt-Songwriter Anders Pedersen, zeigt auf ihrem vierten Album »4« überzeugend, dass weniger mehr sein kann. Warum »4«? Der Albumtitel verweist nicht nur auf die Zahl der veröffentlichten Longplayer, sondern auch der Bandmitglieder. Denn nach langen Tourneen teils in eigener Sache, teils als Begleitband von US-Szenegröße Howe Gelb und seines Projekts Giant Sand, sind The DeSoto Caucus vom Sextett wieder zum Quartett geschrumpft. Einsame amerikanische Weiten und die herbe, windumtoste norddänische Landschaft rund um Århus haben wohl mehr gemeinsam, als man auf den ersten Blick vermutet. »Nordicana« nennt die Band ihren eigenen Stil. The Desto Caucus erzählen hier reduzierte, lebensweise kleine Geschichten, ohne emotional zu dick aufzutragen. Kann schon sein, dass J.J. Cale und seine lakonische Weltsicht hier ein wenig Pate gestanden haben!

Spröde, aber auf zurückhaltende Weise tanzbar: Zu melodischen Tracks wie »Let It Glow« kann mabn durchaus mit den Füßen wippen! Knochentrockener Bass, souverän flirrende Gitarre und angenehn zurückhaltende Vocals: Die Dänen zeigen hier auf unangestrengte Art, dass Americana-Klassiker in Zeiten einer drastisch verkürzten Aufmerksamkeitspanne nichts an Relevanz verloren haben! (emv)

The DeSoto Caucus: 4

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.desotocaucus.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel