Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu The Magnettes
(Genre »Rock«, Land »Schweden«)

 

Ugly Youth
(2018, Digsin/Universal)

Das nordschwedische Dörflein Pajala kennen wir bislang vor allem aus dem wunderbaren Buch (und Film!) »Populärmusik aus Vittula«. Jetzt treten die Magnettes mit reichlich Girlpower an, um die Enge der entlegenen Region an der schwedisch-finnischen Grenze nördlich des Polarkreises hinter sich zu lassen. Die Frontfrauen Rebecka Digervall und Sanna Kalla lassen auf ihrem Debütalbum »UGLY YOUTH« die aufmüpfigen Provinzschlampen gehörig heraushängen. Von punkiger Revolte kann bei dem Trio (jawohl, es ist auch ein blonder Mann dabei!), jedoch keine Rede sein: Zu stylish und zu mainstreamig kommen diese powerpoppigen Tracks daher. Und für echte Riot Grrls sind diese Rotzlöffelinnen gar zu adrett im Flittchen-Schick herausgeputzt.

Keine Frage: Singen können die Mädels! Und kokett mit US-High-School-Klischees flirten wie im fast schon sonnigen »Lovers, Losers«. Ein Händchen für griffige Melodien haben sie sowieso. Dass man sich hier unauffällig der Zuckervergiftung nähert, wird erst klar, wenn es fast schon zu spät ist. Gottseidank wirkt das ruhige, balladige »Pajala State Of Mind« wie eine Essiggurke nach ausgiebigem Lollipop-Genuss. Wer den wirklich aufbegehrenden Töne aus Pajala lauschen will, der sollte lieber den Vittula-Film anschauen und lernen, wie sich echter Rock´n´Roll anhört! (emv)

The Magnettes: Ugly Youth

Video-Link Offizielle Website

Offizielle Website      http://themagnettes.se



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel