Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Jan Garbarek Quartet
(Genre »Jazz«, Land »Norwegen«)

 

Afric Pepperbird
(1970, ECM/Universal 843.475-2)

Es war ein Debüt in vielerlei Hinsicht. Jan Garbareks erste CD war auch eine der ersten Veröffentlichungen des damals noch jungen Jazz-Labels ECM und deren erste Zusammenarbeit mit dem Tonmeister Jan Erik Kongshaug. Und es war der Auftritt von drei weiteren jungen Talenten, die bis heute zu den wichtigsten Jazzern Skandinaviens zählen.

Gitarrist Terje Rypdal, Bassist Arild Andersen und Drummer Jon Christensen tobten sich mit ihrem autodidaktischem Chef in frenetisch-expressivem, von amerikanischen Vorbildern (John Coltrane, Pharoah Sanders) beinflusstem Free-Jazz aus, der die Zuhörerschaft spaltet: Freunde späterer wohltönender Alben können mit dem »Radau« wenig anfangen, während andere Garbarek nach diesem tonalen Tornado nur einen andauernden Rückfall in die Lethargie attestierten. Fakt ist: Von der Ausdrucksgewalt dieses ekstatischen Befreiungsschlags können sich auch heute noch Free-Jazzer eine Scheibe abschneiden. Freilich nichts für Garbarek-Einsteiger, aber sehr wohl für Jazz-Kenner. (peb)



Siehe auch:
Jan Garbarek
Jan Garbarek Group
Stockhausen, Andersen, Héral, Rypdal
Arild Andersen Group


Zum Artikel über Jan Garbarek

Jan Garbarek: Afric Pepperbird



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel