Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle DVD-Rezensionen zu Pain Of Salvation
(Genre »Rock«, Land »Schweden«)

 

Be Live DVD
(2005, InsideOut/SPV 563-40907)

Die Geister schieden sich an der ein Jahr zuvor veröffentlichten CD »BE«, wo die schwedische Formation um Sänger Daniel Gildenlöw DAS philosophische Thema schlechthin behandelte: »die Entstehungsgeschichte des Lebens, die Menschheit, Gott und unser Verhältnis zu Glauben und Wissenschaft«.

Ihr theatralisches Konzeptalbum machte es dem Hörer nicht eben leicht: Zwischen Metal, Progrock, Folk und Klassik angesiedelt und durch fragmentarische Überleitungen und Gebete vom Anrufbeantworter zusammengehalten war »BE« vor allem eins nicht: eingängig.

Wo diese CD selbst hartgesottene Kritiker oft ratlos zurückließ, könnte die DVD weiterhelfen: Auf einer geräumigen Bühne optisch ansprechend aufgeführt wirkt dieses »Opus Magna« im Dreieck zwischen Dream Theater, Jethro Tull und Pink Floyd längst nicht mehr so zerfahren und zieht den Hörer deutlich besser in seinen düsteren Bann.

Dieses mächtige, genremäßig höchst heterogene Progrock-Manifest ist trotzdem noch ein harter Brocken, aber wer sich darauf einlässt, entdeckt Tonnen an Bonusmaterial und schier endlose Räume hinter den zahlreichen Brüchen – was wohl auch genau die Absicht der Band war. Und die spieltechnischen Leistungen kann man sowieso nur bewundern. (peb)



Siehe auch:
Pain Of Salvation (CD-Rezension)

 Pain Of Salvation: Be Live DVD

Offizielle Website      http://painofsalvation.com/



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel