Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen CD-Rezensionen Artikel Service Suche Impressum
Neuheiten
Neue CD-Rezensionen
Neue DVD-Rezensionen
Artikel & Website
Vorschau
Szene-News
Polarblog

Hier informieren wir kurz und knapp über alle Neuerungen auf unserer Website und interessante Meldungen aus dem Bereich der nordischen Musik, so dass Du schnell alle seit Deinem letzten Besuch relevanten Informationen finden kannst.
Mehr neue Rezensionen und Website-Neuheiten als die auf dieser Seite aufgeführten kannst Du über das Menü aufrufen. Ebenso verhält es sich mit News-Meldungen aus der Musikszene, der wir eine eigene Seite eingeräumt haben.
Und: Unser »Nordletter« informiert in regelmäßigen Abständen per Email über alle relevanten Neuerungen.

Neu auf der Website, bzw. aktuelle Meldungen:       mehr ...

18.6.2018:
Arch Enemy headlinen Summer Breeze 2018

21 Jahre Summer Breeze und kein Ende in Sicht. Vom 15. bis 18. August 2018 werden auf dem Open-Air in Dinkelsbühl erneut mehr als 120 Bands auf den Bühnen stehen. Als Headliner spielen Arch Enemy, Powerwolf und Trivium, außerdem treten auf: Behemoth, Doro, Dirkschneider, Eisbrecher, Papa Roach, Paradise Lost, Saltatio Mortis, Suicidal Tendencies und W.A.S.P.


Die Nordlichter
Außer den schwedischen Headlinern Arch Enemy sind 2018 ihre Landsleute At The Gates, Backyard Babies, Ereb Altor, Marduk und Ram dabei. Aus Finnland reisen Korpiklaani, Omnium Gatherum, Turisas und Wolfheart an, aus Norwegen kommen Einherjer, Lüt, Ondt Blod, Satyricon, Siibir, Sirenia und Vreid. Aus Dänemark ist mit Forever Still (bis dato) nur eine Kapelle dabei, Island vertreten (mal wieder) Sólstafir sowie Auðn.

In unserem Polarblog findet ihr viele Berichte sowie Fotos aus den vergangenen Breeze-Jahren, hier.

Tickets

Die Tickets kosten 129,- € (inkl. Camping und Vorverkaufsgebühr) – und hier gibt’s die Hardticketversion: https://www.summer-breeze.de/de/tickets/hardtickets/
Zum Selbstausdrucken: https://www.summer-breeze.de/de/tickets/reservix/

Achtung: Für das SUMMER BREEZE 2018 muss pro Fahrzeug wieder ein separates Parkticket erworben werden. Dieses wird nur vor Ort verkauft. Die Kosten für das Parkticket belaufen sich auf 10,-  € pro Fahrzeug.

Alle Bands bis dato

Acranius, Alcest, Alestorm, Alien Weaponry, Amaranthe, Annisokay, Ancst, Any Given Day, Die Apokalyptischen Reiter, Arcanius, Arch Enemy, At The Gates, Attic, Auðn, Backyard Babies, Baest, Bannkreis, Beartooth, Behemoth, Betraying the Martyrs, Blasmusik Illenschwang, Bloodbath, Broken Teeth, Caliban, Cannibal Corpse, Carnifex, Carpathian Forest, Carpenter Brut Celeste, Comeback Kid, Counterparts, Danko Jones, Dirkschneider, Doro, Dying Fetus, Einherjer, Eisbrecher, Ereb Altor, Eskimo Callboy, Evil Scarecrow, Exhorder, Farmer Boys, Feuerschwanz, Forever Still, Fractured Insanity, Goatwhore, Graveyard, Gyze, Harakiri For The Sky, Heilung, Jasta, J.B.O., Jinjer, Kadavar, Kataklysm, Korpiklaani, Lüt, Malevolence, Marduk, Megaherz, Metal Allegiance, Misery Index, Monument, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Municipal Waste, Napoleon, Necrotted, Nervosa, Night in Gales, Northlane, Obscura, Omnium Gatherum, Ondt Blod, Orange Goblin, Orden Ogan, Origin, Orphaned Land, Pallbearer, Papa Roach, Paradise Lost, Parasite Inc., Perturbator, Phil Campbell and the Bastard Sons, Powerwolf, Pro-Pain, Ram, Rolo Tomaasi, Ross The Boss, Saltatio Mortis, Satyricon, Schandmaul, Seasons In Black, Sepultura, Sick Of It All, Sign Of Cain, Siibir, Sirenia, Sólstafir, SpitFire, Stillbirth, Tankard, The Black Dahlia Murder, The Night Flight Orchestra, The Spirit, Toxic Holocaust, Turisas, Vreid, Warbringer, W.A.S.P., Wheel und Wolfheart.

17.3.2018:
Ticket-Verlosung: Visitors Tour Danish Underground

Wir verlosen je Termin 2 x 2 Tickets für die »Visitors Tour Danish Underground«: am 28. März 2018 in Berlin und am 29. März 2018 in Hamburg. Spielen werden Turquoise Sun, Eerie Glue und Moon Loves Honey.

Wer einen freien Eintritt für sich und plus Begleitung gewinnen will, schickt bis zum 24. März 2018 (Ende: 23:59 Uhr) eine Mail mit dem Betreff »Ticket-Verlosung: Visitors Tour Danish Underground«, sowie den vollständigen Namen und die gewünschte Veranstaltung an: verlosung@nordische-musik.de

Die Gewinner werden per Mail (bis 26. bzw. 27. März) benachrichtigt.

Viel Glück!

Das Team von nordische-musik.de
___________________________

Und hier die Infos der Veranstalter

»Gleich drei Bands aus dem hohen Norden, genauer gesagt aus Dänemark, werden Ende März Berlin und Hamburg unsicher machen. Die 'Visitors Tour- Danish Underground' präsentiert die Crème de la Crème der aktuellen dänischen Underground-Musikszene:

Turquoise Sun sind mittlerweile mehr als nur ein Geheimtipp und wurde vom Gaffa, dem wichtigsten Musikmagazin Dänemarks, im Jahr 2017 zu einem der Newcomer gewählt, die man auf dem Schirm haben sollte.

Eerie Glue sind wohl eine der produktivsten Bands, die es gibt. Ganze vier EPs sind 2017 erschienen. Bevor das Album jetzt angegangen wird, präsentiert sich der Vierer exklusiv live in Deutschland.

Moon Loves Honey sind eine Band mit großem weltweitem Erfolg, alle Singles fanden sich auf Radio-Airplaylisten in der ganzen Welt wieder. Mit ihrem Dreamrock wollen sie jetzt auch in Deutschland richtig durchstarten.«

28.03.2018, Berlin – Auster Club
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:45 Uhr

29.03.2018, Hamburg - Nochtwache
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

10.3.2018:
Neue Tourdaten Nightwish: »Decades«-Tour 2018

Passend zur 2018 geplanten Welttournee, werden Nightwish das Best-Of-Werk »DECADES« veröffentlichen, das die größten Hits der Truppe auf zwei CDs vereint – remastered in ihren Originalversionen.

Und dort kommen die Finnen vorbei.

26.1.2018:
Neue Tourdaten: Dark Tranquillity

Die Göteborger Melodic Deather Dark Tranquillity werden ab Ende März ausgiebig durch Europa touren und ihr aktuelles Album »ATOMA« auf die Bühnen zu bringen. Zu den Rezensionen geht's hier, die Tourdaten in Deutschland, Österreich und der Schweiz findet Ihr hier.

Ob sich Mikael Stanne wieder auf Händen tragen lassen wird, wie auf dem Summer Breeze 2017 oder es eine kleine, aber feine Clubshow wird, wie in den Wagenhallen? Hingehen.   

28.8.2017:
20 Jahre Summer Breeze

Wir waren nach einem Jahr Abstinenz genau rechtzeitig zum 20-jährigen Jubiläum wieder beim Summer Breeze Open-Air in Dinkelsbühl. Unter den Gratulanten waren viele alte Bekannte wie Amon Amarth, Kreator, Powerwolf, Dark Tranquillity, Knorkator etc. - und natürlich der obligatorische Regentag.

In unserem Polarblog findet ihr die Berichte zum Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag 2017.

Noch mehr Rückblicke findet ihr hier: 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010 und 2009.

Die zehn neuesten Polarblog-Beiträge:       mehr ...

14.6.2018:   Ein Berliner Abend zum 10. Todestag Esbjörn Svenssons    mehr ...

31.5.2018:   Datenschutz    mehr ...

25.4.2018:   Tiefenentspannte Tagträumer: La Lusid    mehr ...

3.3.2018:   Luftige Töne von der Grenzgängerin: Ellen Andrea Wang    mehr ...

26.2.2018:   Gar nicht klassisch: Killer Kid Mozart    mehr ...

3.2.2018:   The Winter Of My Discontent: Eurosonic 2018    mehr ...

4.1.2018:   Ein sanfter Sturm zieht auf mit Daniela Reyes    mehr ...

20.12.2017:   Zeit zum Geschichtenerzählen: Erki Pärnoja    mehr ...

13.12.2017:   Schwarzromantische Töne für die dunkelsten Nächte: Ellis May    mehr ...

2.12.2017:   Es muss nicht immer Island sein: Leeuwarden ist auch fein!    mehr ...

Die fünf neuesten Szene-News:       mehr ...

27.2.2018:   Radio-Tipp: ELLEN ANDREA WANG & PIXEL    mehr ...

27.2.2018:   The Guilt touren im März durch Deutschland    mehr ...

26.2.2018:   Enslaved gewinnen Spellemannprisen 2017    mehr ...

15.12.2017:   Radio-Tipp: MICKE BJÖRKLÖF & THE BLUE STRIP    mehr ...

12.9.2017:   Radio-Tipp: MARIUS NESET QUARTET    mehr ...

Derzeit / demnächst auf Tournee:       mehr ...

Die 5 neuesten DVD-Rezensionen:       mehr ...

Arvo Pärt: Robert Wilson: Adam' ...    (1.11.2017)      Aktuell

Arvo Pärt: The Lost Paradise – Arvo Pärt / Robert Wilson    (9.6.2016)      Aktuell

Björk: Biophilia Live    (1.12.2015)

Sekten: Klubbhus    (16.12.2012)      Aktuell

Promised Land Of Heavy Metal: Promised Land Of Heavy Metal    (16.12.2011)      Aktuell

Die 20 neuesten CD-Rezensionen:       mehr ...

Aallotar: Ameriikan Laulu    (19.6.2018)      Aktuell

Death And Vanilla: to where the wild things are...    (18.6.2018)

Pangpang: Kisskiss Pangpang    (17.6.2018)      Aktuell

Solju: Ođđa Áigodat -New Times    (16.6.2018)      Aktuell

Ultra Bra: Sinä Päivänä Kun Synnyin    (15.6.2018)

Frode Haltli: Avant Folk    (14.6.2018)      Aktuell

Bodilsen, Jesper; Marco Mezquida & Martin Maretti Andersen: Pieris    (13.6.2018)      Aktuell

Kristofer Åström: Hold On Lioness    (12.6.2018)      Aktuell

Jacob Young: Forever Young    (11.6.2018)      Aktuell

Tore Johansen Unity: Giving    (10.6.2018)

IAMJJ: Bloody Future    (9.6.2018)      Aktuell

Kari Ikonen Trio: Wind, Frost & Radiation    (8.6.2018)      Aktuell

Splashgirl: Sixth Sense    (7.6.2018)      Aktuell

Dimmu Borgir: Eonian    (6.6.2018)      Aktuell

Visions & Phurpa: Monad    (5.6.2018)      Aktuell

Rauli »Badding« Somerjoki: Täss On Rauli, Moi!    (4.6.2018)

Iivanainen, Johanna & Eero Koivistoisen Yhtye: Lennosta Kii!    (3.6.2018)

John Faxe: I Am Awake    (2.6.2018)      Aktuell

Menke: Till Havet    (1.6.2018)      Aktuell

Satyricon: Deep Calleth upon Deep    (31.5.2018)



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

Neue Rezensionen | Website-Neuheiten | Vorschau | Szene-News

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel